Stocksteif und Prüde

Stocksteif und Prüde

#006 Mit „Neuer Musik“ die Welt retten feat. Benjamin Scheuer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

006: Mit neuer Musik die Welt retten mit Benjamin Scheuer Mit: Teilnehmer

Intro: Begrüßung Wer ist da: Moritz, Mo, Thomas und Yannick Unser Thema heute: Mit „neuer Musik“ die Welt retten Vorgeplänkel (wer ist da, was haben wir erlebt, etc.) Wir waren auf Norderney Wir sind jetzt wieder im Lockdown Erste Lockdown Situation und jetzt Wie war die letzte Zeit für uns

Rubrik: Wir erklären Klassik Fragen von unseren Followern Samia fragt: Wer ist der erfolgreichste klassische Musiker?

Mein Lieblingsstück von Thomas Ausschnitt aus Verkehrt

[Musik]

Thema:

Was macht ein Komponist Was ist neue Musik

Deine Kompositionstechnik Wir haben schon richtig viele Projekte mit ihm gemacht

Was fuer eine Relevanz hat neue Musik überhaupt Findest du das denn alles gut was da passiert?

Verrückte Instrumente

Ausschnitte von Benjamin Die Situation zeitgenössischer Musik

Schlussgedanken Danke fürs zuhören Liked uns und gebt uns Bewertungen Besucht das Orchester auf Facebook und Insta! Nächste Folgen Musikstück zum Ausklang Zu viele Autos in der Stadt


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Diese vier freischaffenden Musiker treten den Beweis an, dass klassische Musik nicht nur für spießige, reiche Leute interessant und - naja - eben stocksteif und prüde ist. Vier Musiker*innen des Orchester im Treppenhaus, bereits Kult weit über die Klassik hinaus, diskutieren - ob in der bewährten Viererrunde oder mit ihren Gästen über die Grenzen der klassischen Musik und die Live-Situation Konzert, öffnen Türen zu neuen Hörerlebnissen und intimen Momenten. Denn es geht auch um das Leben als freie Künstler*innen, die eigene Beziehung zur Musik und das Feuchtbiotop der Klassikszene.

von und mit Orchester im Treppenhaus

Abonnieren

Follow us